• Slideshow 4
  • Slideshow 1
  • Slideshow 2
  • Slideshow 0
  • Slideshow 3

U17: Sieg gegen Laupen

Teamfoto U17Nach einer zwei-stündigen Carfahrt sind wir in Zug angekommen. Dort erwartete uns ein Match gegen Laupen. 

Mit viel Motivation starteten wir ins erste Drittel. Bereits nach fast zwei Minuten erzielte Laupen ihren ersten Treffer. Darauf hin hatten wir die Chance den Ausgleich durch einen Penalty zu schiessen. Dies gelang uns leider nicht. In der Hälfte des Drittels flog der Ball erneut in unser Tor. Die letzten zehn Minuten des Drittels waren sehr ausgeglichen.

In der Pause wechselten wir die Linien und gingen mit neuem Power, Wille und Motivation ins zweite Drittel. In der 24. Minute konnten wir durch Norina Reusser auf Pass von Yael Berger unser erstes Goal erzielen. In der Mitte des Matches erzielte Larissa Marti auf Pass von Norina Reusser den Ausgleichstreffer. Laupen spielte sehr agressiv, doch wir konnten entgegenhalten. Nur zwei Minuten später durfte Norina Reusser den Führungstreffer schiessen. Der Assist kam von unserem Goalie Anina Jost. Laupen konnte in diesem Drittel keinen Treffer erzielen.

Trotz der Führung durften wir nicht nachlassen. Die Trainer waren sehr zufrieden in der Drittelspause. Erneut mit viel Kraft stürzten wir uns ins Schlussdrittel. Durch einen wunderschönen Auswurf von Anina Jost konnten wir auch im letzten Drittel bereits nach drei Minuten den nächsten Treffer durch Norina Reusser erzielen. Durch einen misslungenen Freistoss der Gegner gelang es Norina Reusser später den Ball ins gegnerische Tor zu befördern, dies nur zwei Minuten nach dem 4:2. Unsere Trefferserie wurde durch einen Konter von Laupen unterbrochen. Laupen gab noch nicht auf und setzte mit einem nächsten Treffer zwei Minuten vor Schluss nach. Nach dem 5:4 nahm der Trainer der Gegner ein Time-out. Dies gab uns Zeit zum Verschnaufen. Danach hat Laupen den Goalie rausgenommen und spielte in Überzahl. Doch auch diese Herausforderung nahmen wir an und meisterten sie. Norina Reusser hatte noch die Ehre zwei weitere Tore ins leere Goal zu erzielen. Der Assist des letzten Tores kam von Julie Meyer.
Wir waren sehr zufrieden und Stolz, dass wir diesen Match noch drehen konnten. Die Heimreise verlief sehr ruhig.

Goldsponsoren

Mobi Belp
RAIFFEISEN Gürbetal
Autohaus VonKaenel
Landi Thun Genossenschaft
© Unihockey Berner Oberland . Flurweg 18 . 3628 Uttigen. info@uhbeo.ch
uhbeo