• Slideshow 0
  • Slideshow 1
  • Slideshow 2
  • Slideshow 3

Kurz vor der Sirene: Chur besiegt BEO in Seftigen (NLA)

Chur FläväDie NLA von Unihockey Berner Oberland verliert gegen piranha chur äusserst knapp. Im zweiten Spiel der Saison resultiert eine 6:7-Niederlage. Der Entscheidungstreffer gelingt den Bündnerinnen rund 40 Sekunden vor Schluss.

Das Spiel beginnt brisant. Chur geht nach 54 Sekunden in Führung, BEO gleicht eine Minute später aus, erzielt in der dritten Spielminute den Führungstreffer und zieht bald darauf auf zwei Tore davon. Für die Wende sorgten Noelia Trottmann, Karin Bieri und Christel Köstinger. In der Folge zeigt sich ein attraktives Spiel auf Augenhöhe. Auf beiden Seiten werden Abschlüsse gesucht, Schüsse geblockt und Bälle von den Torhüterinnen abgewehrt. Es sind schliesslich die Gäste aus dem Bündnerland, welche das Runde wieder ins Eckige versorgen und somit den Anschlusstreffer bejubeln.

Chur Treffer
Im zweiten Drittel verliert das Spiel an Dynamik. Chur erhält mehr Ballkontrolle, Unihockey Berner Oberland kommt seltener zu gefährlichen Torchancen. Eine dieser Möglichkeiten wird aber eiskalt verwertet: Sara Piispa sorgt mittels Penalty erneut für den Zwei-Tore-Vorsprung des Heimteams. Chur reagiert darauf mit einem weiteren Tor. Der letzte Spielabschnitt muss die Entscheidung bringen.

Chur Sara
BEO startet erfolgreich in die letzten 20 Minuten der Partie. Köstinger bringt den Ball nach einem schönen Querpass über die Grundlinie. Keine 20 Sekunden später sind es aber wieder die Gäste, welche jubelnd aufs Feld rennen. Es folgen torreiche fünf Spielminuten: Zuerst erhöht Trottmann für BEO auf 6:4, dann gleichen die Churerinnen dank einem Doppelschlag das Spiel wieder aus. Das Heimteam übersteht eine Zwei-Minuten-Strafe, Flavia Niemelä pariert einen Penalty und doch muss sich BEO am Ende geschlagen geben. Piranha chur gelingt kurz vor Schluss der entscheidende 7:6-Siegestreffer.

Chur Noelia
Nächste Woche reist die NLA nach Frauenfeld und trifft dort auf die Red Lions. Das Spiel findet am Samstag, 25. September um 18 Uhr statt und kann im Livestream verfolgt werden (swissunihockey.tv).

Weitere Fotos zum Spiel von Alain Maradan20200918 UH Berner Oberland – Piranha Chur | Flickr

Unihockey Berner Oberland - piranha chur 6:7 (3:2, 1:1, 2:4)
RAIFFEISEN Arena Gürbetal, Seftigen. 172 Zuschauer. SR Friemel/Hasselberg.
Tore: 1. M. Wick (A. Schneller) 0:1. 2. N. Trottmann (S. Piispa) 1:1. 4. K. Bieri (P. Greber) 2:1. 6. C. Köstinger (S. Krähenbühl) 3:1. 14. M. Repková 3:2. 34. S. Piispa 4:2. 38. M. Wick 4:3. 43. C. Köstinger (K. Bieri) 5:3. 43. M. Repková (K. Klapitová) 5:4. 46. N. Trottmann (K. Wenger) 6:4. 49. M. Repková (N. Jiráková) 6:5. 51. C. Rütti-mann (M. Repková) 6:6. 60. C. Rüttimann (N. Jiráková) 6:7.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Unihockey Berner Oberland.

Goldsponsoren

Mobi Belp Spiez
RAIFFEISEN Gürbetal
Autohaus VonKaenel
Landi Thun Genossenschaft
© Unihockey Berner Oberland . Flurweg 18 . 3628 Uttigen. info@uhbeo.ch
uhbeo